die Parteifreien Kufstein

#8 Birgit Obermüller

wurde 1966 in Lienz geboren und ist seit vielen Jahren für Kufsteins Schul- und Vereinswesen eine echte Stütze. Nach fünfzehnjähriger Tätigkeit als Lehrerin und Leiterin an der Hans-Henzinger-Sonderschule in der Josef Egger-Straße, leitet sie nun seit zwei Jahren die neuausgebaute Volksschule Zell. Mit zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten und Vereinsmitgliedschaften, etwa bei der Lebenshilfe Kufstein, den Soroptimistinnen, dem Leader-Verein und bei den „Koasara‘n“, ist Birgit mit vielen Kufsteinern und Kufsteinerinnen bekannt und vertraut. Sie kennt Wünsche und Bedürfnisse unserer Bevölkerung. Da ihr Weiterbildung auch im Erwachsenenalter noch wichtig ist, steht sie gerade kurz vor Abschluss ihres Masterstudiums in „Educational Leadership“ an der Donau Uni Krems. Birgit ist verheiratet und hat eine inzwischen erwachsene Tochter.

 

Politische Verantwortung möchte sie im Team der Parteifreien übernehmen, da hier weder populistische Statements noch diffamierende Äußerungen Platz haben. Im Vordergrund steht das ehrliche Bemühen um das Wohl der Menschen in Kufstein.

 

Was ihr besonders am Herzen liegt:

  • Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit für Kufsteins Kinder und Jugend
  • Vereinbarkeit von multikultureller Vielfalt und der Wahrung unserer Traditionen und Werte

DSC01267

Zitat: „Nicht alle Kinder kommen mit den gleichen Voraussetzungen zur Welt und unser Auftrag muss es sein, Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit herzustellen.“Auch in einer multikulturellen Gesellschaft dürfen WIR nicht vergessen, unsere eigenen Traditionen und Werte zu leben und weiter zu geben.   Kufstein – ich lebe dich.